Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Jeder Tag im Fränkischen Seenland rund um Brombachsee, Altmühlsee und Rothsee fühlt sich ein bisschen wie Urlaub an. Vielfältige Freizeitangebote, erholsame Naturerlebnisse und aufregende Festkultur – das sind die Gründe, warum es Menschen ins Fränkische Seenland zum Leben und Arbeiten zieht.

 

Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist Ihnen wichtig? Sie suchen bezahlbaren Wohnraum für Ihre Familie? Sie stehen ungern im Stau? Sie lieben die Natur, treiben gerne Sport, fahren gerne Motorrad oder gehen gerne auf Feste und Konzerte? Dann ist das Fränkische Seenland der ideale Ort für Sie zum Wohnen, Leben und Arbeiten.

 

Gute Verkehrsanbindung: Ins Fränkische Seenland gelangen Sie bequem per S-Bahn, Bus oder Auto. Auch Pendeln aus der Großstadt ins Seenland geht stressfrei. Darüber hinaus ist auch die Anbindung an den Flughafen Nürnberg gut.

 

Bezahlbarer Wohnraum: Im Gegensatz zur Frankenmetropole wird die Suche nach bezahlbarem Wohnraum im Fränkischen Seenland nicht zur Lebensaufgabe.

 

Sportliche Aktivitäten: Segeln, Wakeboarden, Klettern, Radfahren, Golfen und vieles mehr – im Fränkischen Seenland findet jeder den passenden Ausgleich zur Arbeit. Oder Sie lassen den Feierabend einfach in der Strandbar bzw. im Biergarten ausklingen. Wer sich lieber so richtig auspowert, der trainiert für den weltgrößten Triathlon DATEV Challenge Roth oder für den Extrem-Hindernislauf Tough Mudder in Wassertrüdingen.

 

After Work Tipp: Lassen Sie den Arbeitstag entspannt in einer der vielen Strandbars im Fränkischen Seenland ausklingen. Genießen Sie Ihren Feierabend mit einem traumhaften Blick aufs Wasser z.B. im „Sand und Sofa“ beim Strandhaus Zweiseenplatz (Igelsbachsee), in der Strand-Lounge „Die Bucht“ (Großer Brombachsee), auf der See-Terrasse am „Boothaus“ (Altmühlsee) oder am „Strandhaus Birkach“ (Rothsee).

 

Feste feiern: Zahlreiche Bürger- und Stadtfeste, Kirchweihen / Kerwas, Open Air Festivals wie Lieder am SeeFeuertanz oder die Pyraser Classic Rock Night sowie Open Air Konzerte u.a. auf der Burg Abenberg sorgen für gute Stimmung und holen Top Acts wie Foreigner, Spider Murphy Gang, Rea Garvey, The BossHoss oder Mark Forster ins Fränkische Seenland.

 

Fränkische Küche: Biermuseen, Obstgärten, Käseseminare, Spargelfeste und Genussmärkte zeigen, wie wichtig Essen und Trinken im Fränkischen Seenland ist. Darunter auch besondere Spezialitäten wie Bier-Bratwürste und sogar Bier-Pralinen. Beides wird aus dem begehrten Spalter Aromahopfen hergestellt – natürlich in Handarbeit.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.