Das ist 2020 neu bei Telepaxx

 

Auch 2020 eröffnen sich IT-Experten und Radiologen in Krankenhäusern neue Chancen. Zum Beispiel mit eHealth as a Service in den Bereichen Medical Cloud Archiving, Data Sharing und Deep Learning. Damit gehören hohe Einmalinvestitionen der Vergangenheit an.

 

Entdecken Sie eHealth as a Service für sich! Anstatt auf hohe Einmalinvestitionen setzen die Telepaxx Services in den Bereichen Medical Cloud Archiving, Data Sharing und Deep Learning auf leicht kalkulierbare Monatsbeiträge. So bietet Ihnen eHealth as a Service stets die aktuellste Technologie zum besten Preis. Denn Telepaxx nutzt seine Rechenzentren, die optimal ausgelegt sind für die speziellen Anforderungen im Gesundheitswesen, für viele zufriedene Kunden gleichzeitig.

 

Medical Cloud Archiving

Der datenschutzkonforme e-pacs Speicherdienst ist die Lösung bei steigenden Datenmengen und langen Aufbewahrungsfristen. Mithilfe von e-pacs share teilen Sie darüber hinaus DICOM Bilder aus dem Langzeitarchiv geschützt online mit anderen. Außerdem entwickeln wir den e-pacs Speicherdienst stets weiter, sodass unsere Kunden immer mehr Daten auch außerhalb der Radiologie darin archivieren können.

 

Medical Data Sharing

Bis zu 90 Prozent Kosten sparen Sie dank der HealthDataSpace Zugangscodes im Vergleich zur PatientenCD. Mithilfe automatisch generierter persönlicher Zugangscodes inkl. QR-Codes können Patienten und Zuweiser selbst ohne Anmeldung datenschutzkonform auf medizinische Bilder und Befunde online zugreifen – auch per App (kostenfrei für Android und iOS). Darüber hinaus kooperiert HealthDataSpace unter anderem mit der Vivy Gesundheitsakte und stellt so Millionen Vivy App Nutzern ihre medizinischen Bilder datenschutzkonform zur Verfügung.

 

Medical Deep Learning

Im Telepaxx MarketPlace erhalten Ärzte und Kliniken geprüfte Medizinprodukte für einen effizienteren Arbeitsablauf. Etliche Startups nutzen den Marktplatz bereits für Entwicklung, Test oder Qualitätssicherung medizinischer KI (Künstliche Intelligenz) Anwendungen. So werden Radiologen bei der Befundung von Thorax-Aufnahmen (ChestEye) unterstützt bzw. bei Teleradiologie, Zweitbefundung, Hintergrunddienst, Perfusionsanalyse und Fotodokumentation (mRay).

 

Dosismanagementsystem 

Obwohl das neue Strahlenschutzgesetz bereits seit dem 1. Januar 2019 gilt, lohnt es sich auch jetzt noch unser Dosismanagementsystem Domako as a Service zu bestellen. Denn damit können wir bei vielen e-pacs Kunden auch rückwirkend Dosisdaten auswerten. Das neue Strahlenschutzgesetz sieht ein umfangreiches Informations- und Meldesystem vor, das sich nur sinnvoll mit einem Dosismanagementsystem umsetzen lässt. Dafür empfehlen wir Domako as a Service.

 

Neue Änderungsfunktion für den e-pacs Speicherdienst

Die neue Änderungsfunktion auf Basis von IHE-IOCM kommuniziert per DICOM Nachrichten an andere Systeme, dass Bilder aus bestimmten Gründen (z.B. Qualität, Sicherheit) nicht verwendet werden sollen.

Bisher erfolgten Änderungen für e-pacs ausschließlich mittels IHE-PIR (auf Patientenebene z.B. Patient Update, Patient Merge) oder per Versionierung. Dank IHE-IOCM (Imaging Object Change Management) können Änderungen jetzt auch auf Studienebene (z.B. Study Split, Umhängen, Löschen) sowie Serien- und Bildebene durchgeführt werden. So lassen sich alle Änderungen von einem vorgelagerten PACS ansteuern und durchgängig automatisieren. IHE-IOCM ist ebenso wie IHE-PIR optional zum e-pacs Speicherdienst hinzubuchbar.  

 

Datenschutzkonformität

Ab dem 25. Mai 2018 bietet das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz aufgrund der veränderten Rechtslage das Datenschutz-Gütesiegel Schleswig-Holstein und das Audit-Verfahren in der bisherigen Form nicht mehr an. Aktuell ist die EuroPriSe GmbH noch nicht als Zertifizierungsstelle gemäß Artikel 43 GDPR akkreditiert.

Sowohl der e-pacs Speicherdienst als auch HealthDataSpace sind natürlich weiterhin datenschutzkonform und erfüllen wie gewohnt alle notwendigen Datenschutzbestimmungen. Sobald akkreditierte Zertifizierungsstellen wieder aktuelle Zertifizierungen vornehmen, werden wir die Datenschutzkonformität unserer Health Cloud Lösungen erneut von unabhängiger Stelle zertifizieren lassen. Mehr erfahren >> 

 

Foto: ©photodune.net / SimpleFoto

BESUCHEN SIE UNS >>

DMEA Berlin
21.-23. April 2020
Halle 2.2 Stand C-108

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.