SICHERHEIT

 

2003 hat das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) den e-pacs Speicherdienst zum ersten Mal mit dem renommierten Datenschutz-Gütesiegel zertifiziert. 2008 erhielt e-pacs erstmalig das europäische Datenschutz-Gütesiegel EuroPriSe. HealthDataSpace wurde erstmals 2015 mit dem renommierten Datenschutz-Gütesiegel des ULD sowie dem Datenschutz-Gütesiegel ips zertifiziert. 

Ab dem 25. Mai 2018 bietet das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz aufgrund der veränderten Rechtslage das Datenschutz-Gütesiegel Schleswig-Holstein und das Audit-Verfahren in der bisherigen Form nicht mehr an. Momentan ist die EuroPriSe GmbH noch nicht als Zertifizierungsstelle gemäß Artikel 43 EU-DSGVO akkreditiert.

An der Datenschutzkonformität sowohl für den e-pacs Speicherdienst als auch für HealthDataSpace ändert dies jedoch nichts. Unsere Health Cloud Lösungen erfüllen wie gewohnt alle notwendigen Datenschutzbestimmungen. Aktuelle Zertifizierungen finden erneut statt, sobald akkreditierte Zertifizierungsstellen diese wieder anbieten.

DATENSCHUTZRECHT

Die verschlüsselte externe Speicherung medizinischer Bilder und Informationen stellt eine „Datenverarbeitung im Auftrag“ dar. Telepaxx hält alle notwendigen Datenschutzbestimmungen ein – sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene.

VERSCHLÜSSELUNG

Beim e-pacs Speicherdienst wird jedes Bild zunächst verlustfrei komprimiert und anschließend pseudonymisiert und komplett kundenspezifisch verschlüsselt. Die durchgängige clientseitige Verschlüsselung gewährleistet die datenschutzkonforme Datenspeicherung – bei e-pacs sowie bei HealthDataSpace.

HOCHVERFÜGBARKEIT

Das Telepaxx Betriebsverfahren stellt sicher, dass von jeder Datei immer mindestens zwei Kopien in verschiedenen Rechenzentren gespeichert sind. Gesundheitsdaten aus Deutschland speichert Telepaxx ausschließlich in Rechenzentren nach EU-DSGVO.

MEHR ERFAHREN

Name

Email (Pflichtangabe)

Telefonnummer

Betreff

Nachricht