Zertifizierter Datenschutz

e-pacs ist als einziges Medizinarchiv auf deutscher und europäischer Ebene datenschutzzertifiziert.

Bereits 2003 wurde der e-pacs Speicherdienst mit dem Gütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) zertifiziert. 2008 erhielt e-pacs erstmalig das europäische Datenschutzgütesiegel EuroPriSe. HealthDataSpace besitzt seit 2015 das begehrte Datenschutzzertifikat des ULD und darüber hinaus das Datenschutzgütesiegel ips.

INFOBROSCHÜRE

DATENSCHUTZRECHT

Die verschlüsselte externe Speicherung medizinischer Bilder und Informationen stellt eine „Datenverarbeitung im Auftrag“ dar. Telepaxx hält alle notwendigen Datenschutzbestimmungen ein – sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene. Medizindaten aus Deutschland speichert Telepaxx ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland.

VERSCHLÜSSELUNG

Beim e-pacs Speicherdienst wird jedes Bild zunächst verlustfrei komprimiert und anschließend pseudonymisiert und komplett kundenspezifisch verschlüsselt. Die durchgängige clientseitige Verschlüsselung gewährleistet die datenschutzkonforme Datenspeicherung – beim e-pacs Speicherdienst sowie bei HealthDataSpace.

HOCHVERFÜGBARKEIT

Das Telepaxx Betriebsverfahren stellt sicher, dass von jeder Datei immer mindestens zwei Kopien in verschiedenen Rechenzentren gespeichert sind.

HEALTH CLOUD ENTDECKEN >>