GUT VERNETZT

 

HealthDataSpace bringt alle behandelnden Ärzte zusammen und vernetzt sie datenschutzkonform mit Patienten sowie mit weiteren Kollegen. Radiologen, Fach- und Allgemeinärzte tauschen sich miteinander aus und betrachten dabei das entsprechende Bildmaterial dank des integriertes mobilen PACS Viewers – ohne die internen Organisationsformen und Systeme der Beteiligten zu berühren.

 

Daher kommunizieren immer mehr Radiologen dank HealthDataSpace effizienter mit ihren Zuweisern und Patienten. Nicht mehr notwendig: Arztbriefe, Patienten-CD und DICOM E-Mail.

KUNDEN

Radiologie im Havelland, Radiologie Köln-Porz, Radiologie Halle/Saale, Universitätsklinikum Erlangen

LEISTUNG

HealthDataSpace >>

„Meine Zuweiser sind zufrieden, weil die Bild- und Befundverteilung schneller geht als mit Patienten-CDs und Briefen. Und dafür müssen sie noch nicht einmal die gewohnte Arbeitsoberfläche ihres Praxissystems verlassen.“ Dr. Nicolas Delis, Radiologie im Havelland | Zum Anwenderbericht >>

„Die Akzeptanz bei den Patienten ist hoch, auch bei den älteren. Und in der täglichen Routine hat sich gezeigt, dass wir Zeit und Kosten sparen, schließlich müssen keine Patienten-CDs mehr produziert werden.“ Dr. Peter Pickel, Radiologie Köln-Porz | Zum Anwenderbericht >>

„Die optimale Patientenbetreuung in einer vernetzten Welt erfordert eine vernetzte Kommunikation. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung ist eine abgesicherte Kommunikationsdrehscheibe, so wie HealthDataSpace. Wir haben damit eine Ärzte-Community für das Mammographie-Screening aufgebaut. Und wir stellen unseren Patienten ihre Bilder und Befunde in HealthDataSpace bereit. Denn bisher waren drei Arbeitskräfte nur damit beschäftigt, CDs einzulesen.“ Prof. Dr. Alexander Cavallaro, Radiologisches Institut am Universitätsklinikum Erlangen | Zum Anwenderbericht >>

„Unsere überweisenden Ärzte schätzen vor allem die Betrachtung der Bilder im Browser mit medVIEW, weil damit die Ladezeiten im Vergleich zum Webportal wesentlich kürzer sind.“ Matthias Hauke, IT-Leiter der Radiologischen Gemeinschaftspraxis in Halle/Saale | Zum Interview >>

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.