Verpassen Sie nicht unser Online-Seminar am Mittwoch, 4. Oktober um 17 Uhr. Hier anmelden!

Cloud-basierte DICOM-Archivierung

Digitales Langzeitarchiv für medizinische Bilddaten und Befunde

Speichern Sie DICOM-Bilder und Befunddaten revisionssicher mit unserem Vendor Neutral Archive (VNA) in der Telepaxx Medical Data Cloud

Drei weitere Pluspunkte: Die redundante Datenhaltung, die flexible Skalierbarkeit und ein intelligentes Verschlüsselungskonzept.

Kompatibel mit allen PACS

Integrieren Sie unser digitales Langzeitarchiv mit jedem PACS-System oder jeder Modalität dank standardisierter Schnittstellen.

Flexibel skalierbar​

Ob kleine Praxis, große Klinik oder Verbund: Die digitale Langzeitarchivierung von Telepaxx ist für jegliche Datenmengen skalierbar.

Datenmigration überflüssig

Schluss mit Speicherwechsel: Mit unserem Cloud-Archiv haben Sie auch nach bis zu 30 Jahren noch problemlos Zugriff auf archivierte Patientenakten.

Schnelle Datenverfügbarkeit

Ob für eine Behandlung oder im Recovery-Fall: Die digitalen Patientendaten aus der TMD Cloud erhalten Sie in kürzester Zeit - auch Standort-übergreifend.

Zentrales Archiv für Patientendaten

Beliebig erweiterbarer Cloud-Speicher

Nutzen Sie unser Hersteller-unabhängiges (VNA) Cloud-Archiv und behalten Sie zu jeder Zeit die Hoheit über Ihre Patientendaten – unabhängig davon welches PACS, RIS oder KIS Sie nutzen.

Die langfristige elektronische Archivierung von Patientenakten in einer zentralen Cloud ermöglicht Ihnen bei Bedarf auch den Zugriff von verschiedenen Standorten oder Abteilungen – für eine schnellere Befundung und einen optimalen Ressourceneinsatz.

Langezeitarchiv als PACS-Backup

Bild- und Befunddaten schnell griffbereit

Ob Stromausfall oder Wasserschaden: Bei einem unerwarteten Ausfall Ihres PACS-Archivs springt unser digitales Langzeitarchiv schnell ein und stellt Ihnen verloren gegangenen Bilder und Befunde auf Knopfdruck wieder zur Verfügung.

Für ein solches Ausfallkonzept für Ihren Primär-PACS können Sie das Langzeitarchiv optional durch einen cloud-basierten Viewer unseres Partners Digithurst zu einem Cloud-PACS erweitern.

Die Leistungen unseres digitalen Langzeitarchivs

Mit der digitalen Langzeitarchivierung von Telepaxx sind gesetzliche Aufbewahrungspflichten und wachsende Datenmengen kein Problem für Sie. Unser Cloud-Speicher für Patientenakten bietet Ihnen zahlreiche Leistungen:

  • Keine permanente Datenmigration wie bei Festplatten oder Jukeboxen
  • Unveränderbare, revisionssichere Speicherung radiologischer Bilder gemäß der Gesetzesvorgaben
  • Flexible Erweiterung der Speicherkapazität nach individuellem Bedarf
  • Hohe Verfügbarkeit der im Cloud-Archiv gespeicherten Patientendaten
  • Verschlüsselte Speicherung der elektronischen Patientendaten in Europa
  • Kompatibel mit jedem PACS, RIS/KIS und jeder Modalität
  • Multi-Content-Archiving für Bilder, Befunde und weitere medizinische Daten

Diese Kunden setzen auf unsere digitale Langzeitarchivierung

Asklepios Kliniken
Knappschaft-Bahn-See
radiomed Wiesbaden - Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin
Universitätsklinikum Erlangen
Rhön-Klinikum
Gesundheitsvorsorge (GVS)

Fragen und Antworten zum Langzeitarchiv

Telepaxx Medical Data verschlüsselt alle Bilddaten und Befunddaten vor der Archivierung in der TMD Cloud. Die Schlüssel (Keys) werden separat verwaltet. Dadurch gewährleisten wir ein Höchstmaß an Datensicherheit und sind absolut datenschutzkonform.

Alle cloud-basierten Lösungen von Telepaxx funktionieren herstellerneutral – auch das Langzeitarchiv. Damit ist es egal, welche Modalität, welches PACS oder welchen Viewer Sie aktuell nutzen oder künftig nutzen möchten: Unser digitales Langzeitarchiv ist damit kompatibel und ein Herstellerwechsel zu jedem Zeitpunkt einfach und unkompliziert möglich. Zusätzliche Hilfestellung erhalten Sie bei Bedarf von unserem eigenen Support-Team mit Sitz in Deutschland.

Der Zugriff auf die Daten erfolgt über die Anbindung eines in ihrer Einrichtung befindlichen Servers (On-Premises) an die Telepaxx Medical Data Cloud (TMD Cloud). Die verschlüsselten Gesundheitsdaten werden im Falle einer Datenanforderung in wenigen Sekunden über den Server vor Ort an Ihr PACS oder die jeweilige Workstation ausgegeben.

Durch die Cloud-Archivierung Ihrer diagnostischen Medizindaten stehen Ihnen diese in kürzester Zeit zur Verfügung. Die doppelte Datenhaltung an unterschiedlichen Server-Standorten in Europa sorgt dafür, dass Ihre Daten zuverlässig und revisionssicher archiviert werden.

Bei einer Zusammenarbeit mit Telepaxx benötigen Sie einen On-Premises Server in Ihrer Einrichtung. Dieser wird wahlweise von Ihnen bereitgestellt (physisch oder virtuell) oder von Telepaxx Medical Data. Weitere Server zur Langzeitspeicherung der Daten in Ihrem Haus sind nicht erforderlich. Dadurch benötigen Sie weniger Platz und Ihr Wartungsaufwand minimiert sich.

Das Langzeitarchiv von Telepaxx verfolgt das Konzept des Multi-Content-Archiving. Dadurch können Sie neben DICOM-Daten zusätzlich auch Dokumente nach IHE und XDS revisionssicher archivieren. Sollten Sie darüber hinaus weitere Datenformate speichern wollen, sprechen Sie uns an – technisch ist das auf jeden Fall realisierbar.

Weitere Lösungen von Telepaxx

Erfahren Sie mehr zum cloud-basierten Langzeitarchiv von Telepaxx Medical Data.

 Wir beraten Sie gerne per Video-Call oder Telefon.