DMEA 2024: Sie finden uns in Halle 4.2 | Stand D-114. Vereinbaren Sie hier vorab einen Termin mit uns!

SICHERE HEALTH-CLOUD-LÖSUNGEN

TMD Cloud: DICOM-Daten flexibel in der Cloud managen

Managen Sie medizinische Bilddaten effizient und ohne langwieriges IT-Projekt in der TMD Cloud. Rufen Sie DICOM-Daten mit jeder beliebigen Applikation wie PACS, RIS oder KIS ab und erlauben Sie cloud-basierten Tools einen sicheren Datenzugriff.

Erfahren Sie, wie die TMD Cloud sich nahtlos in Ihre Bild-Workflows integrieren lässt.

Minimaler IT-Aufwand

Dank Standardschnittstellen (z.B. FHIR) und einem erfahrenen Projektteam ist die TMD Cloud in kurzer Zeit einsatzbereit.

Optimaler Datenschutz

Die Bilddaten werden verschlüsselt auf Servern in Deutschland gespeichert - separiert von den jeweiligen Schlüsseln.

Applikations-unabhängig

Die TMD Cloud funktioniert mit allen PACS, RIS/KIS sowie mit KI-Anwendungen oder QR-Code-Lösungen.

Persönlicher Support

Unser lokaler Kunden-Support hilft bei Fragen kompetent per Kundenportal, Telefon und E-Mail weiter.

HEALTHCARE CLOUD MIT SICHERHEITSKONZEPT

Sicheres Datenmanagement dank Verschlüsselung​

Die TMD Cloud ist weit mehr als ein Datenarchiv: Als interoperable Cloud-Lösung fördert sie den zuverlässigen Datenaustausch im Gesundheitswesen – zwischen Fachabteilungen, Häusern und Ärzten sowie mit Patienten.

Zum Schutz der sensiblen Medizindaten bietet die TMD Cloud ein nutzerbasiertes Berechtigungsmanagement. Sie bestimmen, wer auf die verschlüsselt in der Cloud gespeicherten Daten zugreifen darf – egal ob Arzt, Patient oder Software-Anwendung. Ihre Daten – Ihre Datenhoheit.

EFFIZIENTE NUTZUNG VON PERSONALRESSOURCEN

Web-basierter DICOM-Zugriff von jedem Standort

Bisher ist die Befundung von Bildern oft nur an bestimmten Workstations oder am bilderzeugenden Standort ohne Weiteres möglich. Das ändert die TMD Cloud: Über deren Nutzerportal können Ärzte und Ärztinnen von jedem Computer und an jedem Standort DICOM-Daten aus der Cloud abrufen, betrachten oder einfach teilen.

Dadurch können Personalressourcen an verschiedenen Standorten effizient eingesetzt werden und Personalengpässe zum Beispiel bei Krankheitsfällen oder zu Randzeiten (Nachts, am Wochenende) aufgefangen werden.

MEDIZINISCHE DATEN IN DER CLOUD HOSTEN​

Healthcare Cloud mit wenig Aufwand umsetzen

Schluss mit zeitintensiven Hardware- und System-Updates und aufwändiger Netzwerk-Absicherung: Die TMD Cloud entlastet die IT und hosted medizinische Daten DSGVO-konform in einem ISO- und C5-zertifizierten Backend.

Ihre IT-Abteilung kann sich auf die tägliche Arbeit und weitere Innovationsprojekten konzentrieren, durch digitale Workflows die Arbeit der Ärzte erleichtern und Patienten einen digitalen Zugriff auf ihre medizinischen Bilddaten ermöglichen.

EGAL OB EPA, PATIENTENPORTAL ODER KI

Die TMD Cloud: Der sichere Hub für Gesundheitsdaten

Mit der Telepaxx Medical Data Cloud schaffen Sie einen zentralen Datenpool für Ihre DICOM-Daten. Das bringt zahlreiche Vorteile für IT, Ärzte und Patienten:

  • Effizienter Einsatz wertvoller IT-Personalressourcen durch geringeren administrativen IT-Aufwand
  • Höhere Datensicherheit durch spezialisierten Cloud-Hosting-Anbieter und mehrstufiges Verschlüsselungsverfahren
  • Einfaches Teilen von Daten mit Ärzten und Patienten, aber auch digitalen Gesundheitsanwendungen wie der ePA, Patientenportalen oder KI-Software
  • Interoperabilität der Telepaxx Medical Data Cloud erlaubt es Ihnen, genau die Software-Systeme und Lösungen zu kombinieren, die Sie nutzen möchten und Bilddaten langfristig unabhängig von der einzelnen Applikation zu managen
  • Kurzfristige Inbetriebnahme durch minimalen internen IT-Aufwand und standardisierte Schnittstellen (HL7, FHIR, DICOM IHE)

EINE CLOUD, DIE MIT IHNEN WÄCHST

Bild-Cloud: Ausgangsbasis für Innovationen

Auf dem Fundament der TMD Cloud als zentrales Healthcare-Cloud-Archiv für medizinische Bilddaten können Sie unterschiedliche Lösungen realisieren.

Neben einem digitalen Langzeitarchiv, können Sie die Telepaxx Medical Data Cloud auch als Ersatz für Patienten-CDs nutzen. In Kombination mit einem Online-Viewer erhalten Sie ein Cloud-PACS als ideals Back-up für Ihre Primär-PACS. Auch der Einsatz verschiedener Software-Anwendungen zur KI-Befundung in diagnostischen Workflows lässt sich über vorhandene Schnittstellen der TMD Cloud einfach bewerkstelligen und mit bestehendem Systemen integrieren.

Kundenreferenz

Das St. Josef Krankenhaus geht in die Cloud

Das katholische Krankenhaus St. Josef Schweinfurt suchte nach einer Lösung um sein lokales Bildarchiv, das auf Festplattenspeichern basierte, durch ein neues Langzeitarchiv abzulösen.

Wichtig waren dem Krankenhaus flexible Speicherkapazitäten und eine einfachere Vernetzung mit anderen Einrichtungen. Zudem sollte der Workflow zum Verteilen der Bilder digital gestaltet und die CD-Rom abgelöst werden.

Lesen Sie hier mehr

Fragen und Antworten zur TMD Cloud

Die TMD Cloud unterscheidet sich vor allem in drei Punkten von anderen Cloud-Dienstleistern für das Gesundheitswesen:

  1. Sie funktioniert herstellerneutral. Das bedeutet, medizinische Daten können aus jedem PACS oder RIS/KIS in die Telepaxx Medical Data Cloud gespeichert werden und von dort jederzeit wieder an jedes PACS oder RIS/KIS übergeben werden.
  2. Sie hat ein doppeltes Sicherheitsnetz zum Schutz sensibler Medizindaten. Alle Daten werden automatisch verschlüsselt, bevor sie aus der medizinischen Einrichtung in die TMD Cloud übertragen werden. Die erforderlichen Schlüssel, um die Daten auszulesen, werden auf separaten Servern in Deutschland gespeichert. Damit stellen wir sicher, dass kein unbefugter Zugriff auf die Daten aus Drittstaaten wie beispielsweise den USA erfolgen kann.
  3. Die datenschutzkonformen Sicherheitskonzepte der Telepaxx Medical Data Cloud basieren auf über 25 Jahren Betriebserfahrung in Deutschland.

Die TMD Cloud setzt auf ein ausgeklügeltes Verschlüsselungskonzept, bei dem die medizinischen Daten verschlüsselt in der Cloud gespeichert werden und nur mit den entsprechenden Schlüsseln ausgelesen werden können, die auf einem anderen separaten Server gespeichert werden. Damit gehen wir sogar noch über die Anforderungen der DSGVO hinaus – zum Schutz Ihrer Patientendaten.

Die Daten aus der Telepaxx Medical Data Cloud werden an unterschiedlichen Rechenzentren in Europa gespiegelt gespeichert und durch umfangreiche Cyber-Security-Maßnahmen vor Hackerangriffen etc. geschützt.

Die TMD Cloud ist absolut herstellerneutral. Das bedeutet, Sie können Daten aus jedem beliebigen PACS, RIS oder KIS an die Telepaxx Medical Data Cloud übermitteln bzw. aus dieser auslesen. Auch ein Wechsel eines PACS, RIS, KIS oder einer Modalität stellt damit kein Problem dar.

Durch die Nutzung internationaler Standards wie DICOM und IHE entfällt für Sie die Notwendigkeit regelmäßiger aufwändiger Datenmigrationen.

Der Datenumzug ist für Sie sehr komfortabelWir stellen Ihnen einen DICOM-Knoten zur Verfügung, um die Daten an die Telepaxx Medical Data Cloud zu übergeben.

Bei Bedarf stellen wir zudem gegebenenfalls ein XDS-Repository für bestehende Kunden zur Verfügung, an das die Bilder einmalig gesendet werden. Alles Andere übernimmt Telepaxx für Sie.

Die Telepaxx Medical Data Cloud eignet sich für Krankenhäuser und Radiologen jeglicher Größenordnung. Darüber hinaus können auch weitere bildgebende Fachbereiche wie die Pathologie oder die Kardiologie von der TMD Cloud profitieren. 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um detaillierte Informationen für einen Einsatz in Ihrer medizinischen Einrichtung zu erhalten.

Lernen Sie die Funktionen und Vorteile der TMD Cloud kennen

 Wir beraten Sie gerne per Video-Call oder Telefon.