Jetzt auch als Video! Mit gleich zwei Vorträgen ist Telepaxx auf der DMEA 2021 vertreten, die auch dieses Jahr digital stattfindet. Klaus Müller zeigt, wie alle medizinischen Daten in ein Langzeitarchiv gelangen – dank XDS. Und Thomas Pettinger erklärt, warum jede Klinik eine KI-Strategie braucht. Beide Vorträge gibt es jetzt hier als Video. Ihre Fragen beantworten die beiden Referenten gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Wie alle medizinischen Daten in ein Langzeitarchiv gelangen

Viele Kliniken stehen vor derselben Herausforderung: Die Langzeitarchivierung medizinischer Daten. Sie müssen Ihre Speichermedien ständig vergrößern. Archivbilder lassen sich schlecht zwischen Klinikstandorten übertragen. Sie müssen eine Investitionsentscheidung treffen, ohne Ihre zukünftigen Datenvolumina abschätzen zu können. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie diese Herausforderungen lösen, dabei alle medizinischen Daten (DICOM, IHE, XDS) in einem herstellerneutralen Universalarchiv (VNA) speichern und zudem diverse KHZG-Fördertatbestände erfüllen.

 

 

Über den Referenten:

Klaus Müller unterstützt das Telepaxx Team seit Herbst 2019. Der Betriebswirt verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung im Vertrieb medizinischer Großgeräte und IT Systeme.

 

 

Warum jede Klinik eine KI-Strategie braucht

Viele Krankenhäuser möchten sich für die Medizin der Zukunft rüsten, wissen aber nicht wie sie medizinische Daten optimal nutzen können und Künstliche Intelligenz effizient sowie datenschutzkonform einsetzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene KI-Strategie entwickeln und diese erfolgreich umsetzen. Schon nach 3 Monaten werden Sie, medizinische Daten identifizieren, in einer sicheren Umgebung bereitstellen und für Medical Deep Learning nutzbar machen. Ihre Daten verlassen dabei niemals Ihre Klinik.

 

 

 

Über den Referenten:

Thomas Pettinger verantwortet bei Telepaxx das Business Development sowie die Projektleitung für den AI MarketPlace. Der Wirtschaftsingenieur ist Experte für Digitalisierungsprojekte und verfügt über langjährige Erfahrungen im Gesundheitswesen. In seinem Twitter-Kanal @KI_in_med berichtet er täglich über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Medizin.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.