Gehirn-Aneurysmen vollautomatisch erkennen

 

Neben klassischen Anwendungen zur Demenz- oder MS-Diagnostik bietet das Telepaxx Marktplatz Produkt mdbrain des Berliner Startups mediaire jetzt auch ein KI-basiertes Assistenzsystem zur vollautomatischen Erkennung und Vermessung von Gehirn-Aneurysmen.

 

MRT-Untersuchungen des Gehirns führen zu besseren Ergebnissen für Patienten, wenn sie mit zusätzlichen Informationen durch Künstliche Intelligenz angereichert werden. Die neue Version mdbrain 4.0 erkennt und vermisst Gehirn-Aneurysmen vollautomatisch und stellt diese Analysen in übersichtlichen Befundberichten in weniger als 5 Minuten zur Verfügung. Damit entlastet das KI-Assistenzsystem Radiolog:innen und erhöht die Befundqualität. Auch Neurolog:innen und Neurochirurg:innen schätzen die qualitativ besseren Befunde.   

 

mdbrain 4.0 eignet sich für alle, die:

  • immer mehr Befundungen in immer kürzerer Zeit durchführen müssen.
  • sich Unterstützung bei der Befundung wünschen.
  • Ihre Befundqualität erhöhen und gleichzeitig Zeit einsparen möchten.

 

Telepaxx Server für mdbrain 4.0 freischalten lassen

Eine vollautomatische Befundunterstützung mit neuroradiologischem KI-Assistenten hilft dabei. Sie erzielen bessere Ergebnisse für Ihre Patienten in nur einem Monat. Das KI-basierte Assistenzsystem mdbrain 4.0 erkennt und vermisst Aneurysmen im Gehirn vollautomatisch. Dafür schalten wir einfach Ihren vorhandenen Telepaxx Server frei.

 

Machen Sie es wie Dr. med. Katrin Beth in Berlin: „Durch die quantitative Auswertung erreiche ich eine höhere Genauigkeit und Reproduzierbarkeit bei der Befundung.“

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.