Multimediale Patienteninformationen und exzellenter Patientenservice – das ist es, was sich Patienten heute neben einer guten medizinischen Versorgung von Ihrem Krankenhaus wünschen. Welche Klinik-Dienstleistungen sinnvoll sind und dem Patienten echten Mehrwert bieten.

Immer weniger Patienten nutzen das Telefon am Krankenbett, sondern verwenden ihr eigenes Smartphone. Kliniken müssen sich daher auf das veränderte Kommunikationsverhalten ihrer Patienten einstellen. Mit WLAN für Patienten und speziellen Klinik-Apps geht so manches Krankenhaus auf diese Bedürfnisse bereits ein. Auch Weblogs und Social Media Kanäle wie Twitter und Facebook nutzen immer mehr Kliniken, um mit ihren Patienten in Kontakt zu treten. Was Patienten bei dieser Interaktion meistens interessiert: Krankheitsbilder, Behandlungsmethoden, Therapieverläufe, Arztsuche etc. Es spielt aber auch eine Rolle, wofür sich das Krankenhaus in der Region engagiert und wie gut das Essen in der Klinik-Kantine schmeckt.

Informationsvideos verbessern Patientenaufklärung

Während des stationären Aufenthalts möchten Patienten natürlich mehr über ihren aktuellen Gesundheitszustand sowie gängige Klinikabläufe wissen. Dabei können die Informationen über die bevorstehende Operation auch gerne vom Video kommen. So testete das Qualitätsmanagement des Universitätsklinikum Essen gemeinsam mit dem Videoportal “Dr. Johannes” und dem Picker Institut in einem Pilotprojekt, wie Patienten durch Informationsvideos die Kommunikation und Aufklärung durch die Klinik positiver wahrnehmen. 

Patienten interessieren sich für ihre Untersuchungsergebnisse

Wenn Patienten im Krankenhaus untersucht werden, möchten sie natürlich die Ergebnisse dieser Untersuchungen wissen. Was steht in meinem Befund? Was zeigen die Röntgenaufnahmen, die eben von mir gemacht wurden? Diese Befunde und Bilder wollen immer mehr Patienten selbst einsehen können – am besten direkt vom Krankenhausbett aus. Mit HealthDataSpace geht das bequem online. Der Patient loggt sich per Smartphone, Tablet, Laptop etc. in seinen HealthDataSpace sicher ein und schaut sich direkt im Webbrowser seine Befunde und medizinischen Bilder an. Mehr Informationen >>         

 

 

Bildnachweis: ©photodune.net / AndreyPopov

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.